WLB Blog · Württembergische Landesbibliothek · Wissen teilen
WLB Blog

#Württembergische Bibliotheksgesellschaft WBG

Hashtags auf einen Blick

Typografie im Raum auf Ebene A4

Ein Klagelied über die chinesische Gesellschaft

Fragen an den Himmel Wer ist der kleine Clown, der auf Erden herrscht? Liao Yiwu   In seinem Gedicht „Fragen an den Himmel“ formuliert der chinesische Schriftsteller Liao Yiwu seine Kritik am chinesischen Staatsapparat in Form von zentralen Sinnfragen. Fast alle Absätze im Gedicht fangen mit der Bitte an „Darf ich fragen…?“ oder formulieren zumindest…

Typografie im Raum auf Ebene A3

Trost durch Deep Talk

Ja, mein Glück, das lang gewohnte, Endlich hat es mich verlassen! Eduard Mörike   Eduard Mörike entwirft in den Anfangszeilen seines Gedichts Trost von 1837 eine Situation des Verlustes, des Verlassenseins vom Glück, von den Freunden und von den Göttern, wie wir in den weiteren Versen erfahren. Eine glückliche Vergangenheit wird evoziert, das Glück war…

Typografie im Raum auf Ebene A3

Liebe und Hingabe bis in den Tod

„Ruf mich nicht zu dir in deine Mansarde, denn ich werde dorthin kommen und mir das Herz aus der Brust reißen.“ Ne m’appelle pas chez toi, dans ta mansarde, puisque j’y viendrai ! Et je m’arracherai le cœur de la poitrine,…“ Linda Maria Baros   In diesem Gedicht der rumänischen Schriftstellerin Linda Maria Baros (1981-)…

Typografie im Raum auf Ebene A3

Messer

Weinen wir an einem Grab In dem noch Kein Toter liegt Schärfere Messer Sind schon unterwegs. Šahin Manṣouri Ārāni   In ihrem Gedicht „Messer“ thematisiert die persische Dichterin Šahin Manṣouri Ārāni (*1960) die Gewalt, welche das Leben im Iran seit dem Scheitern der Verfassungsbewegung vor hundert Jahren prägt. „Gewalt gebiert Gewalt“ heißt es im Deutschen…


Typografie im Raum auf Ebene A2

Authentisches Sprechen als Aufgabe des Gedichts

Einen einzigen Satz haltbar zu machen, auszuhalten im Bimbam von Worten. Es schreibt diesen Satz keiner, der nicht unterschreibt. Ingeborg Bachmann   Die denkwürdigen Zeilen von Ingeborg Bachmann stammen aus dem Gedicht Wahrlich, das sie einer der bedeutendsten Frauen der russischen Literatur, der Dichterin Anna Achmatova (1889-1966) widmete. Wurde diese noch in den Petersburger Salons…

Typografie im Raum auf Ebene A2

Intensität der Liebe

Das ist unglaublich, was ein geplatztes Rohr anrichten kann. Das ist unglaublich, was ein Mann und eine Frau anrichten können. Justyna Bargielska   Mit diesen ersten Worten setzt Justyna Bargielska (*Warschau 1977, Übers.: Esther Kinsky) den Rahmen für ihr Gedicht „Die Frau sagt den Bienen den Tod des Hausherrn voraus und legt ein schwarzes Band…

Typografie im Raum auf Ebene A2

Das erste Eis

„Verzeih Liebster, ich gehe auf die Dreißig zu und beginne, die Gesichtscreme Marke Aphrodite zu verwenden –“ Oh, oprosti dragi, otkucava trideseta, i počinjem da koristim noćnu kremu, marke Afrodita Ana Ristović   Die Verse stammen aus dem Gedicht „Das erste Eis“ von der viel übersetzten serbischen Schriftstellerin Ana Ristović (*1972, hier übersetzt von Fabjan…

Typografie im Raum auf Ebene A1

Ein letzter Kaffee – das Ende einer Liebe?

„Es regnete und ich habe dir den letzten Kaffee angeboten“ Llovia, y te ofreci, ¡el ultimo café! Cátulo Castillo   Die Strophen des Tangotexters Cátulo Castillo, verfasst im Jahre 1963, münden schließlich in diesen Vers, der eine bevorstehende Trennung („letzten Kaffee“), einen Abschied beschreibt. Den Text umgibt eine melancholische Stimmung, geprägt von Tristesse und traurigen…

Typografie im Raum auf Ebene A1

Eine Hymne für ein weltoffenes und freiheitliches Europa

Ich möchte nicht todt und begraben seyn Als Kaiser zu Aachen im Dome; Weit lieber lebt‘ ich als kleinster Poet Zu Stukkert am Neckarstrome. Heinrich Heine   Diese Zeilen von Heinrich Heine stammen aus dem Versepos Deutschland. Ein Wintermärchen (1844), das Reisebericht und Politiksatire in einem ist. In über 500 Strophen beschreibt Heine darin die…

Typografie im Raum auf Ebene A0

Der Himmel über Afrika

„Ich brauche eine süße Ruhe, weit entfernt von diesem endlosen Leiden.“   J’ai besoin d’un doux repos Loin de ces souffrances sans fin Brou Evariste Bosson   Ein Zitat aus einem Gedicht aus der Elfenbeinküste. Der Autor Brou Evariste Bosson, 1966 in der Stadt Bongouvanou in der Elfenbeinküste geboren, ist später Gründer und Vorsitzender eines…

Typografie im Raum auf Ebene A0

Zwischen Grenzüberschreitung und Zuhausebleiben

Wir sitzen hier herum und essen Kartoffeln, doch Rimbaud und Verlaine sind schon in Brüssel. Eine Menge neue Gedichte sollen sie geschrieben haben. Kārlis Vērdiņš   Veröffentlichte Literatur macht uns zu Zeitgenossen der Vergangenheit. Selten lassen wir uns aber auf diese Zeitreise so sehr ein, wie der in Osteuropa bekannt gewordene lettische Autor Kārlis Vērdiņš…

Typografie im Raum auf Ebene A0

Tagebuch eines Sterbenden

Ebenfalls im Garten anwesend: 1 Maiglöckchen, einige Krokusse, später zwei Blaumeisen. Wolfgang Herrndorf   Diese Zeilen Wolfgang Herrndorfs finden sich in seinem autobiografischen Werk Arbeit und Struktur (2013), das die letzten dreieinhalb Jahre seines Lebens in einem zunächst privaten Blog dokumentiert, das er später aber als Tagebuch veröffentlicht und seinen Ärzten gewidmet hat. Hintergrund dieses…

Typografie im Raum auf Ebene A4

Wortspiel auf Josua Reichert

ROsa OaSe EROS isaR REiSE OaSis Büro Uebele   Das Wortspiel nimmt direkten Bezug auf einen der 36 Drucke, die der Künstler, Typograph und Drucker Josua Reichert 1971-1973 für die Ausgestaltung des damals neu eröffneten Gebäudes der Württembergischen Landesbibliothek schuf. Josua Reichert griff für seinen Druck ein bekanntes Zitat – „Rose is a Rose is…