WLB Blog · Württembergische Landesbibliothek · Wissen teilen
WLB Blog

#Benutzung

Fotos: © Marcel Katz, WLB Stuttgart

Prägendes Werk der italienischen Schriftsprache erworben

Im November 2022 gelang der Württembergischen Landesbibliothek die Erwerbung eines für die Entwicklung der italienischen Sprache überaus einflussreichen, trotzdem raren Werkes in der Erstausgabe. Der erste Band der volkssprachlichen Briefe Pietro Bembos an Päpste und andere geistliche Würdenträger (Lettere a Sommi Pontifici et a Cardinali et ad altri Signori et Persone ecclesiastiche scritte) erschien 1548…

Hashtags auf einen Blick

Foto: © Marcel Katz

Ihre Meinung ist gefragt!

Vor nunmehr zwei Jahren ist die Bibliothek mit ihrem Freihandbestand und den Leseplätzen in den Neubau umgezogen. Zur kontinuierlichen Weiterentwicklung unseres Serviceangebots sind wir an Ihren Erfahrungen und Bedürfnissen interessiert. Was hat sich bewährt? Was könnte besser werden? Wir freuen uns über Anregungen, Kritik oder Lob zu unseren Serviceangeboten und den Arbeitsmöglichkeiten im Neubau. Nutzen…

© Foto: Marcel Katz (WLB)

Landesbibliothek für lange Zeit nur über Ulrichstraße erreichbar

Neugestaltung Vorfeld Stadtpalais / Hauptstaatsarchiv Als Gemeinschaftsprojekt der Stadt Stuttgart und des Landes Baden-Württemberg werden die Freiflächen entlang der Konrad-Adenauer-Straße vom Charlottenplatz bis zur Landesbibliothek neu gestaltet. Der bestehende Gehweg von der Staatsgalerie bis zum Erweiterungsbau der Landesbibliothek wird als durchgehende Fußgängerverbindung bis zum Charlottenplatz auf Straßenniveau weitergeführt. Die Baumallee wird bis zum Hauptstaatsarchiv verlängert.…

Fotos: Rafael Glatzel, WLB Stuttgart

Umzüge (fast) abgeschlossen

Vielleicht haben Sie es schon mitbekommen: Letzte Woche wurde nach sechseinhalb Monaten der Auszug der Württembergischen Landesbibliothek aus ihrem Hauptgebäude abgeschlossen. In den ersten Wochen hatte man bereits Teile der Sondersammlungen verlagert, um diese nicht durch den Hauptumzug zu gefährden. Die Hauptmasse der Bücher wurde innerhalb von 20 Wochen in ein Lagergebäude in der Stuttgarter…

Fotos: Marcel Katz, WLB Stuttgart (Links: Sened Ghebretensae)

Eine neue Cafeteria in der Landesbibliothek

Vorgestern öffnete der LIB-ROOM in der WLB. Nach sieben Jahren gibt es hier endlich wieder eine Cafeteria für die Besucher:innen und Mitarbeiter:innen der Bibliothek, ein Ort der angeregten und lebendigen Atmosphäre, des Austauschs, Lernens, Lesens und der Begegnung im Herzen der Stadt Stuttgart. Betrieben wird es vom Rudolf-Sophien-Stift mit seinem professionellen und fachkundigen Küchen- und…

Jogi Löw und der TSV Adelmannsfelden – das Fach Sport in der WLB

Die Württembergische Landesbibliothek mit ihrer über 250-jährigen Geschichte weist seit jeher einen Sammelschwerpunkt in den Geisteswissenschaften auf und glänzt beispielsweise mit ihrer Bibelsammlung, seltenen Handschriften und der Bibliothek für Zeitgeschichte. Geschichte, Kunst, einige große Philologien, Wirtschafts- und Sozialwissenschaften sowie Jura gehören zu den Fächern mit den größten Erwerbungsetats und werden auch von den Nutzer:innen besonders…

von links nach rechts: Cod. St. Georgen 68, Bl. 147rb: Kolophon der Agnes Bútzlin vom Jahr 1497; Einband von Cod. St. Georgen 80 mit Besitzvermerk von 1663; Cod. St. Georgen 65, Bl. 1ra; Kopertbände des Bickenklosters (Cod. St. Georgen 104–109); Cod. St. Georgen 68, Bl. 73r

Leben und Schreiben im rauhen Schwarzwald.
Die Handschriften des Villinger Bickenklosters

Seit August 2019 werden in einem Gemeinschaftsprojekt der Handschriftenzentren der Württembergischen Landesbibliothek Stuttgart und der Universitätsbibliothek Leipzig mit der Badischen Landesbibliothek  die Handschriften aus dem Benediktinerkloster St. Georgen im Schwarzwald digitalisiert und wissenschaftlich erschlossen. Nur sehr wenige der ca. 110 Handschriften sind in St. Georgen selbst entstanden, der allergrößte Teil gelangte über Erwerbungen des 17.…

Publikationsplattform regiopen der WLB geht in die nächste Runde

Seit dem letzten Jahr betreibt die Württembergische Landesbibliothek die Publikationsplattform regiopen, die Zeitschriften zur südwestdeutschen Landesgeschichte und Landeskunde in digitaler Form im offenen Zugang (Open Access) zur Verfügung stellt. Die Zeitschriften können als ganze Hefte bzw. Bände, aber auch auf Aufsatzebene als pdf-Datei heruntergeladen werden. Die pdf-Dateien beinhalten Volltexte und sind damit durchsuchbar. Weitere Dateiformate…

Foto Frau Waidmann: © Rafael Glatzel, WLB Stuttgart

Neues Angebot: Online-Sprechstunde

Traditionell bieten die Fachreferent:innen der Württembergischen Landesbibliothek, die sich insbesondere um die Literaturauswahl und Literaturerschließung in den einzelnen Fächern kümmern, eine wöchentliche Sprechstunde an. Diese richtet sich vor allem an Studierende und Wissenschaftler:innen, aber auch an alle anderen Interessierten, die eine individuelle fachspezifische Beratung benötigen, welche über das allgemeine und grundlegende Angebot unserer Informationsbibliothekar:innen hinausgeht.…

E-Books zur Ukraine und Russland

Angesichts des Kriegs in der Ukraine und der damit einhergehenden Gefahr von Desinformation sowie Fake News ist die Zugänglichkeit zu fundierten Hintergrundinformationen und Publikationen zur Geschichte und Gesellschaft der Ukraine und Russlands besonders wichtig. Wir weisen daher gerne auf das folgende Angebot hin: Der Verlag De Gruyter hat gemeinsam mit seinen Partnerverlagen eine Sammlung von…

Foto: Rafael Glatzel, WLB Stuttgart

Erweiterte Öffnungszeiten
am Abend und am Wochenende

Seit Beginn des Monats ist die Landesbibliothek Montag bis Freitag von 8 bis 22 Uhr und samstags von 10 bis 20 Uhr geöffnet, um dem regen Interesse am attraktiven Angebot besser gerecht zu werden. Die Auslastung der Leseplätze war in den letzten Monaten sehr hoch und wir werden die Nachfrage weiter verfolgen und gegebenenfalls Anpassungen…

Foto: Rafael Glatzel, WLB Stuttgart

Corona ohne Verordnung

Erinnern Sie sich an die erste Welle der Corona-Pandemie? Noch bevor entsprechende Verordnungen erlassen wurden, hatte die Bevölkerung ihr Verhalten geändert, hatten Betriebe organisatorische Maßnahmen ergriffen und einen Rückgang der Infektionszahlen herbeigeführt. Wir haben es selbst in der Hand, in der momentanen Situation das Infektionsgeschehen auszubremsen. Auch wenn man es sich vielleicht anders wünscht, nicht…

Stuttgarter Theaterzettel online!

Ab sofort sind Stuttgarter Theater- und Konzertzettel aus den Jahren 1807 bis 1946 online über unsere Digitalen Sammlungen verfügbar. Theater- und Konzertzettel kündigen meist tagesaktuell Besetzungen von Opern, Konzerten, Ballett- oder Schauspielveranstaltungen an. Sie wuchsen im Laufe der Jahre von Einblattdrucken zu mehrteiligen Heftchen an. Informiert wird über Dirigenten, Sänger und Schauspieler sowie weitere an…

Schwäbischer Merkur – jetzt digital

Der Schwäbische Merkur war lange Zeit die größte und wichtigste Zeitung in Württemberg. Die Württembergische Landesbibliothek (WLB) besitzt gleich zwei komplette Exemplare dieser Zeitung, ein Exemplar hatte man vor den Zerstörungen im Zweiten Weltkrieg bewahrt, ein weiteres vollständiges Exemplar wurde der Bibliothek 1952 geschenkt. Der Schwäbische Merkur erschien von 1785 bis 1941. Die WLB hat…

Foto: Marcel Katz, WLB Stuttgart

Fernleihe kurz erklärt

Die Württembergische Landesbibliothek stellt ihren Leser:innen einen Bestand von über 6 Millionen Medien aus allen Wissensgebieten zur Verfügung. Sollten Sie darüber hinaus ein Buch oder einen Aufsatz benötigen, können wir Ihnen weiterhelfen: über die Fernleihe. Die Fernleihe ist ein Service, an dem überwiegend Wissenschaftliche Bibliotheken aus ganz Deutschland teilnehmen. Wird ein Titel per Fernleihe elektronisch…