WLB Blog · Württembergische Landesbibliothek · Wissen teilen

WLB Blog

Willkommen auf unserem Blog. Hier informieren wir in knapper Form zu besonderen Anlässen, Objekten, Serviceänderungen und Veranstaltungen der Landesbibliothek.


Foto Uffa Jensen © Technische Universität Berlin (Presseabteilung)

Ist Antizionismus antisemitisch und wenn ja, wann?

Die Württembergische Landesbibliothek hat zusammen mit der Landeszentrale für politische Bildung Baden-Württemberg Expertinnen und Experten aus der Wissenschaft eingeladen, um zur sachlichen Einordnung der aktuellen Situation im Nahostkonflikt beizutragen. Die Erkenntnisse der Forschenden sind gefragt. Wir laden Sie herzlich ein, mit ihnen ins Gespräch zu kommen. Seit den Terrorattacken der Hamas am 7. Oktober 2023…
Typografie im Raum auf Ebene A3

Messer

Weinen wir an einem Grab In dem noch Kein Toter liegt Schärfere Messer Sind schon unterwegs. Šahin Manṣouri Ārāni   In ihrem Gedicht „Messer“ thematisiert die persische Dichterin Šahin Manṣouri Ārāni (*1960) die Gewalt, welche das Leben im Iran seit dem Scheitern der Verfassungsbewegung vor hundert Jahren prägt. „Gewalt gebiert Gewalt“ heißt es im Deutschen…

Schaufenster in die Sammlungen

Briefe und Fotos aus dem Elsass Über 100 Exponate vermitteln in der Ausstellung Elsass unterm Hakenkreuz einen Einblick in das Leben unter der deutschen Besatzung während des Zweiten Weltkriegs: Bücher, Briefe und Plakate spielen dabei ebenso eine Rolle wie Fotografien und das Medium Film. Bei vielen Stücken handelt es sich um Leihgaben der Bibliothèque nationale…


Foto Cornelia Wrzus: © Universität Heidelberg, KuM

Freundschaften im Laufe unseres Lebens

Wie verändern sich Freundschaften im Lauf des Lebens? Der Vortrag beschreibt Veränderungen in Anzahl und Qualität von Freundschaften und geht dabei auf verschiedene Gründe ein. Es wird diskutiert, dass eine kleinere Zahl von Freunden im höheren Erwachsenenalter oftmals gewollt ist und nicht nachteilig sein muss. Zuletzt werden Unterschiede beleuchtet, wie Personen Freundschaften pflegen. Cornelia Wrzus…