WLB Blog · Württembergische Landesbibliothek · Wissen teilen
WLB Blog

Böses Erwachen und notwendiger Wandel

Die europäische Sicherheitsarchitektur im Lichte neuer geopolitischer Realitäten

+++ Vortrag muss leider kurzfristig entfallen +++

Der russische Angriffskrieg auf die Ukraine bedeutete für viele Europäer:innen ein böses geopolitisches Erwachen. Bürger:innen wie politische Entscheidungsträger:innen mussten erkennen, dass die europäische Sicherheitsarchitektur den Herausforderungen unserer Zeit im Ernstfall nur bedingt gewachsen ist. Aber um die Sicherheit und Verteidigung Europas langfristig zu gewährleisten, ist tatsächlich ein umfangreicher rechtlicher, institutioneller und politischer Wandel vonnöten. Der Vortrag skizziert die Kernelemente dieses Wandels und diskutiert insbesondere die Rolle der NATO und der EU in diesem Zusammenhang.

Dr. Carolyn Moser leitet seit 2022 die Forschungsgruppe ENSURE am Max-Planck-Institut für ausländisches öffentliches Recht und Völkerrecht in Heidelberg. Sie forscht auf dem Gebiet des Völker- und Europarechts, mit besonderem Augenmerk auf Sicherheit und Verteidigung in Europa. Für ihre wissenschaftliche Arbeit wurde Dr. Moser bereits mehrfach ausgezeichnet, unter anderem mit der Otto-Hahn-Medaille der Max-Planck-Gesellschaft und dem Preis des Europäischen Rechnungshofs für wissenschaftliche Arbeiten. Sie studierte sie Rechts- und Politikwissenschaften bei Sciences Po Paris und an der Fletcher School of Law and Diplomacy (Tufts University, USA) und promovierte an der Universität Utrecht über Verantwortung und Rechenschaftspflichten im zivilen Bereich der europäischen Verteidigungspolitik.

 

+++ Vortrag muss leider kurzfristig entfallen +++

Was? Vortrag von Dr. Carolyn Moser in der Reihe „Ukraine?!“

Wann? 19. Januar 2023, 18 Uhr

Wo? Württembergische Landesbibliothek, Saal (Konrad-Adenauer-Str. 10, 70173 Stuttgart)

Wie? Hybrid-Veranstaltung; vor Ort und im Livestream


In Zusammenarbeit mit dem Max-Planck-Institut für ausländisches öffentliches Recht und Völkerrecht (Heidelberg)

Weiterführende Informationen