WLB Blog · Württembergische Landesbibliothek · Wissen teilen
WLB Blog
© Dr. Peter Fischer

Batterien im großen Maßstab

Um die elektrische Energieversorgung bei zunehmender Erzeugung fluktuierender erneuerbarer Energien zu gewährleisten, werden in der nahen Zukunft vermehrt Energiespeicher eingesetzt. Eine vielversprechende Lösung sind Batteriespeichersysteme im großen Maßstab, insbesondere Redox-Flow-Batterien, welche seit 2006 am Fraunhofer ICT entwickelt werden. Diese Art von Speicher basiert auf wässrigen Lösungen, die als Elektrolyt bezeichnet werden. In diesen Elektrolyten ist das Energiespeichermedium als Ion oder Molekül gelöst. Für den Betrieb der Batterie werden jeweils zwei Flüssigkeiten benötigt, eine für den Plus-Pol und eine für den Minus-Pol des Batteriespeichers. Zum Speichern oder Ausspeichern der elektrischen Energie wird diese Flüssigkeit in einen Wandler gepumpt und in eine elektrochemische Reaktion gewandelt. Diese Reaktion ist hochgradig reversibel und ermöglicht somit den Energiespeichervorgang. Im Vortrag wird das Funktionsprinzip der Redox-Flow-Batterien erläutert, die verschiedenen Typen dieser Batterie beschrieben und die Einsatzmöglichkeiten umrissen.

Dr. Fischer promovierte in physikalischer Chemie an der Heinrich-Heine Universität Düsseldorf. Seit 2005 beschäftigt er sich mit Energiewandlern und -speichern wie Brennstoffzellen und Redox-Flow-Batterien. In 2011 wurde er Gruppenleiter der Gruppe Redox-Flow-Batterien und stationäre Speicher in der Abteilung Angewandte Elektrochemie am Fraunhofer-Institut für Chemische Technologie (ICT). In seiner Position war er verantwortlich für das Leuchtturmprojekt RedoxWind. In diesem Projekt wurde eine großtechnische Vanadium-Redox-Flow-Batterie auf dem Gelände des Fraunhofer ICT installiert. Außerdem leitete er von 2017 bis 2021 das Doktorandennetzwerk FlowCamp, welches sich mit neuer Flow-Batterietechnologie beschäftigte. Seine Forschungsschwerpunkte sind Vanadium- und Bromchemie und Stack-Technologie. Dr. Peter Fischer ist außerdem aktiv im Bundesverband Energiespeicher BVES, Leiter des Communication Committee des europäischen Verbandes Flow Batteries Europe und des EU-Forschungsnetzwerks FLORES (Network of Flow Battery Research Initiatives), sowie co-Chair der Gruppe „Sustainability“ in Batteries Europe.

 

Was? Vortrag von Dr. Peter Fischer in der Vortragsreihe Batterien?!

Wann? 25. April 2024, 18 Uhr

Wo? Württembergische Landesbibliothek, Saal (Konrad-Adenauer-Str. 10, 70173 Stuttgart)

Wie? Hybrid-Veranstaltung; vor Ort und im Livestream

 

Die Online-Teilnahme findet via WebEx statt. Über den Zugangslink gelangen Sie direkt in den digitalen Saal, der ab 17:45 Uhr freigeschaltet ist. Mit der Teilnahme akzeptieren Sie die Datenschutzrichtlinien von WebEx.

Anleitung zur Teilnahme an der Online-Veranstaltung mit WebEx

Dieser Vortrag wird aufgezeichnet und wird mit den anderen Vorträgen der Reihe Batterien!? auf dem  AV-Portal der TIB Hannover zur Verfügung stehen. Bild- und Tonaufnahmen von Veranstaltungsteilnehmenden werden nicht veröffentlicht.

Weiterführende Informationen