WLB Blog · Eine weitere WordPress-Website
WLB Blog

Niemand braucht mehr zu hamstern!

Im Erweiterungsbau der Landesbibliothek stehen unter Corona-Bedingungen nunmehr 193 Plätze zur Verfügung, zuletzt waren es im Altbau nur 65 gewesen. Das neue Reservierungssystem bietet mehr zeitliche Flexibilität als das alte. Wir haben einen Mechanismus eingebaut, damit alle Nutzer bessere Chancen haben, Plätze reservieren zu können. Das Prinzip dafür lautet: Je mehr Sie reservieren, um so weniger weit können Sie in die Zukunft hinein reservieren.

Gesteuert wird dies durch die Auswertung von Nutzungspunkten. Dazu werden in Abhängigkeit von der Dauer Ihrer Reservierung Punkte aufsummiert, die nach 30 Tagen wieder verfallen. Zum Start haben wir für die Steuerung Schwellenwerte eingetragen. Nachdem wir einige Zeit Erfahrungswerte gesammelt haben, wird der Algorithmus hierfür die Statistik berücksichtigen. Dann wird zum Beispiel das Viertel der Nutzer, das am meisten reserviert hat, nur noch am aktuellen Tag reservieren können. Ziel dieses Systems ist es ja, allen Nutzern Chancen für die Reservierung zu verschaffen und eine möglichst hohe Ausnutzung zu erreichen.

Dass so eine Lösung sehr gut funktionieren kann, zeigt beispielsweise seit 2014 das Lern- und Studiengebäude der Universität Göttingen. Als Bibliothek versuchen wir darüber hinaus, Ihnen Plätze zu vermitteln, welche sich in der Nähe der Bücher Ihres Interessengebietes befinden. Um eine hohe Ausnutzung zu ermöglichen, weisen wir Ihnen den Platz erst mit dem Check-in beim Kommen zu. Nicht in Anspruch genommene Reservierungen können so nach 30 Minuten von anderen Besuchern reserviert werden. Nutzen Sie beim Kommen für Ihren Check-in nach Möglichkeit unsere Web-Anwendung mit Ihrem Smartphone.

Leider können Sie nicht gezielt einen Lieblingsplatz reservieren, sonst lässt sich die Ausnutzung nicht optimieren. Wir haben ja noch nicht einmal die Anzahl der Plätze vor Corona erreicht. Berücksichtigen Sie, dass aufgrund der Unterschiede zwischen den einzelnen Studienfächern jahreszeitlich nicht alle Disziplinen gleichmäßig die Bibliothek nutzen, dass sich das Angebot erst herumsprechen muss und dass die technische Lösung möglicherweise noch Anfangsprobleme hat. Aufgrund der Corona-Situation ist in der Bibliothek Gruppenarbeit derzeit nicht möglich. Wegen der Nachvollziehbarkeit durch das Gesundheitsamt im Falle eines Infektionsgeschehens sind Sie verpflichtet, mit Ablauf Ihrer Reservierungszeit die Bibliothek zu verlassen oder einen neuen Platz zu reservieren und erneut einzuchecken.

Wir bitten Sie, im eigenen Interesse auf das weiträumige Reservieren zu verzichten, und wenn Sie es absehen können, dass Sie eine Reservierung nicht nutzen, dieselbe zu stornieren. Sie bewahren sich dadurch mehr Flexibilität, weil Sie weniger Punkte sammeln. Erscheinen Sie zu einem reservierten Termin nicht, verfällt der Platz nach einer halben Stunde und die Punkte bleiben bestehen. Sofern jedoch noch Plätze verfügbar sind, können Sie am aktuellen Tag jederzeit erneut reservieren.

Wir wünschen allen ein gutes Arbeiten in den schönen, neuen Räumen.

Weitere Informationen zum Thema finden Sie hier