WLB Blog · Württembergische Landesbibliothek · Wissen teilen
WLB Blog

#Vortrag

Foto Sebastian Bernhardt: Privat / Foto „Die drei ???“-Bücher: Markus Döge, Düsseldorf

Detektion in Rocky Beach. Die Aufklärung des Rätselhaften in „Die drei ???“

Im Mittelpunk des Vortrags steht die Analyse, wie die drei Detektive ermitteln. In den Hörspielen und Büchern machen sich Justus, Peter und Bob daran, das Rätselhafte, Ungeklärte aufzudecken. „Wir übernehmen jeden Fall!“ Es gilt aufzuzeigen, welche Rechercheschritte unternommen werden, welche Beobachtungen angestellt und Rückschlüsse gezogen werden, um schließlich Licht ins Dunkel zu bringen. Dabei soll…

Hashtags auf einen Blick

Foto Fahndungsplakat ‚Mord Erzberger!‘: Haus der Geschichte Baden-Württemberg. / Foto Christopher Dowe: Privat.

Der Mord an Matthias Erzberger – eine Mahnung für die heutige Zeit

Im Rahmen des Erzberger-Jahres 2021 und des Projektes „100 Köpfe der Demokratiegeschichte“ veranstaltete die Bibliothek für Zeitgeschichte in Zusammenarbeit mit dem Haus der Geschichte Baden-Württemberg am 9. Juni einen Online-Vortrag mit dem Historiker Dr. Christopher Dowe, Autor mehrerer Arbeiten zu Matthias Erzberger und Kurator der Ausstellung in der Erinnerungsstätte Matthias Erzberger. Die Aufzeichnung der Veranstaltung…

Foto Ilka Koppel: Privat

Erwachsene lernen lesen – analog und digital

Lesen, Schreiben und Rechnen galten lange als die Kulturtechniken unserer Gesellschaft und als Voraussetzung, um an ihr teilzuhaben. Inzwischen ist dafür auch eine digitale Grundbildung notwendig. Wer diese Techniken nicht beherrscht, droht abgehängt zu werden und von vielen Prozessen ausgeschlossen zu sein. In Deutschland kann jede:r achte Erwachsene nicht richtig lesen und schreiben (Quelle: Grotlüschen/Buddeberg…

Foto Julika Griem: Privat

Lesen lassen

Wer ein Buch in die Hand nimmt und sich in Lektüre versenkt, so die einschlägige Ratgeberliteratur, stärkt Empathie und Gesundheit, Bildungschancen und Erfolgsaussichten. Es gehört aber auch zur Geschichte der Praxis des Lesens, andere lesen zu lassen. Der Vortrag beleuchtet zwei gegenwärtige Praxisfelder, auf denen die Effizienz und die Performanz des Lesenlassens im Vordergrund stehen.…

Foto Fahndungsplakat ‚Mord Erzberger!‘: Haus der Geschichte Baden-Württemberg. / Foto Christopher Dowe: Privat.

Ein Hassverbrechen gegen die Demokratie. Der Erzberger-Mord, Rechtsterrorismus und die Polizei

Die Bibliothek für Zeitgeschichte präsentiert in Zusammenarbeit mit dem Haus der Geschichte Baden-Württemberg einen Video-Vortrag und ein Gespräch mit dem Historiker Dr. Christopher Dowe. Vor hundert Jahren erschütterte ein Attentat die junge Weimarer Republik. Die Organisation Consul, eine rechte antirepublikanische Geheimorganisation, hatte am 26. August 1921 mit Matthias Erzberger einen Wegbereiter deutscher Demokratie im Schwarzwald…

Foto Beat Wyss: Frank Nürnberger, Berlin.

Kopf ab, Kant!? Stürmische Zeiten für Bilder

Die europäische Kulturgeschichte ist von Bilderstürmen begleitet. Angefangen mit Vandalenakten an „heidnischen“ Tempeln und „Götzenbildern“, begangen von christlichen Fanatikern in spätrömischer Zeit, brachte der Ikonoklasmus in Byzanz im 9. Jahrhundert eine Grenzabsprache in der Bildverehrung zwischen der lateinischen Christenheit und der orthodoxen Kirche im Osten. Mit der Reformation im Westen rollte im 16. Jahrhundert eine…