WLB Blog · Württembergische Landesbibliothek · Wissen teilen
WLB Blog

#Privat?!

Foto Petra Grimm: Radmila Kerl Photography

Privatheit digital gestalten?

Privatheit ist der zentrale Wertbegriff im digitalen Zeitalter, nicht zuletzt weil Privates im Alltag immer weniger geschützt wird. So basiert vor allem das Geschäftsmodell der Tech-Giganten (wie Google, Facebook, Amazon usw.) auf der Kommerzialisierung unserer Daten. Aber auch von staatlicher Seite besteht nicht selten ein Interesse an Überwachungsdaten. Diese Entwicklung wirft substanzielle ethische Fragen auf:…

Hashtags auf einen Blick

Meine Akte im Archiv

Vermisste Dokumente – Suche nach den eigenen Wurzeln – schmerzende Erinnerungslücken. Regelmäßig suchen Menschen in Archiven nach Informationen zu ihrer Vergangenheit. In dem Vortrag wird aufgezeigt, in welchen Fällen Archive helfen können und wie sie sicherstellen, dass bei der Nutzung solcher Informationen der Persönlichkeitsschutz gewährleistet wird. Prof. Dr. Gerald Maier ist seit 2018 Präsident des…

Foto Stefan Brink: Jan Potente

Razzia in der Studentenbude: Vom Verlernen der Privatsphäre

Zur Uni gehen – und das eigene WG-Zimmer nicht verlassen. Das könnte die Zukunft der Hochschullehre sein, haben wir uns doch alle an die Vorteile und Bequemlichkeiten der Online-Lehre, gerade durch die Pandemie, gewöhnt – und das nicht nur aufseiten der Studierenden. Dass die oder der Professor:in in der Vorlesung die Poster an der Rückwand…

Foto Eva Winkler: Philip Benjamin

Forschung mit Daten aus der Medizin und der Schutz der Privatsphäre

Bürger:innen und Patient:innen werden immer häufiger gefragt, ob Sie ihre medizinischen Daten auch für die Forschung zur Verfügung stellen. Der Vortrag beschäftigt sich unter anderem mit den Fragen: Was verspricht man sich von der Forschung? Welche Daten sind dabei besonders sensibel? Wie kann die Privatsphäre dabei geschützt werden und welche Verantwortung haben alle Beteiligten hier…

Privatheit – ein Menschenrecht?

Eine Vielzahl regionaler und internationaler Menschenrechtsregime schützen ein Recht auf Privatsphäre und informationelle Selbstbestimmung. Doch was ist eigentlich Privatheit, und warum ist sie wichtig? Und sind Menschenrechte überhaupt das richtige Instrument zu ihrem Schutz? Jenseits einer (völker-)rechtlichen Bestimmung des Schutzbereiches eines Rechts auf Privatsphäre wird es im Vortrag um mögliche Antworten auf diese grundlegenderen Fragen…