WLB Blog · Württembergische Landesbibliothek · Wissen teilen
WLB Blog

#Hölderlin

Bild Katharina Grätz: Torsten Biel

Auf getrennten Pfaden zum schwäbischen Parnass: Friedrich Hölderlin und Eduard Mörike

Schon allein aufgrund des großen Altersunterschieds bewegten sich Friedrich Hölderlin und der 34 Jahre jüngere Eduard Mörike als Dichter auf getrennten Wegen. Als Mörike 1822 das Studium der Theologie am Tübinger Stift aufnahm, hatte Hölderlin seinen künstlerischen Parnass bereits überschritten. Seit 1807 galt er als unheilbar wahnsinnig und lebte in einer Stube des später nach…

Hashtags auf einen Blick

Virtuelle Ausstellung nun online: „Aufbrüche – Abbrüche. 250 Jahre Friedrich Hölderlin“

Am 20. März 1770 wurde Friedrich Hölderlin in Lauffen am Neckar geboren. Die Württembergische Landesbibliothek widmete dem Dichter zum 250. Geburtstag die Jubiläumsausstellung „Aufbrüche – Abbrüche. 250 Jahre Friedrich Hölderlin“. Niemand konnte ahnen, dass der Titel programmatisch für das Hölderlin-Jahr 2020 sein sollte. Auf die feierliche Ausstellungseröffnung im Erweiterungsbau im Herbst 2020 folgte kurz danach…

Foto 1: Künstlerkollektiv Akrotesque: Anne Schneider, Susanne Stock, Astrid Alexander © M. Callenius
Foto 2: Friedrich Hölderlin. Pastellbildnis von Franz Carl Hiemer von 1792 (DLA Marbach)

Der Not ist jede Lust entsprossen – ein Konzertabend auf Spuren Hölderlins

Die große Hölderlin-Jubiläumsausstellung der WLB durfte nur sechs Wochen öffnen. Besonders betroffen waren insbesondere auch die Veranstaltungen des vielfältigen Begleitprogramms. Von dem geplanten Programm konnten coronabedingt nur das Interview mit Karl-Heinz Ott zu seinem vielgelesenen Buch „Hölderlins Geister“ und die intermediale Live-Performance „Hölderlin. Bilder – Klänge – VerDichtung“  – beide noch im Oktober 2020 –…

Homburger Folioheft, Seite 17 (Ausschnitt), Phasen 13, 14

Hölderlin, Homburger Folioheft. Diachrone Darstellung

Die Vorstellung des Projektes zur diachronen Darstellung des Homburger Folioheftes, die im Rahmen des Begleitprogramms zur Jubiläumsausstellung der WLB im April stattfinden sollte, kann nun am 10. November 2021 nachgeholt werden. Referieren wird der Bearbeiter des Projekts Dr. Hans Gerhard Steimer, ein ausgewiesener Experte zu Hölderlins Handschriften und zum Homburger Folioheft. Mittwoch, 10. November, 18…

Fotos: Rafael Glatzel, WLB-Stuttgart

„Komm! ins Offene, Freund!“ – Die Hölderlin-Ausstellung lädt zu neuen Aufbrüchen ein

Die Türen öffnen sich endlich! Nach mehrmonatigem Lockdown haben Besucherinnen und Besucher seit dem 8. März wieder die Möglichkeit, nicht nur die Lesebereiche und Lesesäle der Bibliothek zu nutzen, sondern auch die große Hölderlin-Ausstellung in der WLB zu besuchen. Das Publikum kann noch bis zum 30. April viel Wissenswertes über Hölderlins Zeit in Stuttgart und…

Fotos: Rafael Glatzel, WLB Stuttgart

Hölderlin. Bilder – Klänge – VerDichtung

Wer am 27. Oktober am Abend in der Landesbibliothek verweilte, konnte vielleicht aus Richtung des Vortragssaals expressive Saxophonklänge wahrnehmen. Sie waren Teil einer eindrucksvollen, intermedialen Live-Performance, die unter dem Titel „Hölderlin. Bilder – Klänge – VerDichtung“ als zweite Veranstaltung des Begleitprogramms zur großen Jubiläums-Ausstellung dargeboten wurde. Wie schon der Titel verspricht, ging es hier um…